Estriche

Schwimmender Estrich

Definition:

Der Estrich auf Dämmschicht wird auch schwimmender Estrich genannt.

Was ist das:

Der Estrich wird auf einer Dämmschicht hergestellt, wobei er keine unmittelbare Verbindung zu Wänden, Rohren ect. aufweist und auf seiner Unterlage beweglich ist.

Wir bieten Estrich auf Dämmschicht an als:

  • Calciumsulfatfließestrich (CAF)
  • Zementestrich (CT)
  • Anhydritestrich (CA)

Merkmale:

Verbesserung der Wärme- Luft- und Trittschalldämmung von Rohdecken.

Vorteile von schwimmenden estrichen
Guter Schallschutz
Guter Wärmeschutz
Verbesserung der Trittschalldämmung
beim verlegen zu beachten
Wasserundurchlässige Abdeckung erforderlich
Darf keinen direkten Kontakt zu Bauteilen oder Rohrleitungen aufweisen
Weitere Leistungen
Glasfaser Kunststofffaser

Fasern

Bei Estrichen lassen sich durch die Beifügung von Glasfaser bzw. Kunststofffaser Frühschwundrisse und Schrumpfrissbildung vermindern. …

Weiterlesen
Zementestriche

Zementestrich

Der Zementestrich ist der am meisten verlegte Estrich und kann im Innen- und Außenbereich sowie im Nassbereich verlegt werden…

Weiterlesen
Feuchtigkeitssperren

Feuchtigkeitssperren

Feuchtigkeitssperren verhindern, dass Feuchtigkeit in die Bodenkonstruktion oder in den Wohnraum gelangt und dort zu Schäden führt…

Weiterlesen
Profile/Schalungen

Profile/Schalungen

Ein Dehnungsfugenprofil eignet sich ideal für die Konstruktion von Dehnungsfugen bei Fließestrichen und Heizestrichen…

Weiterlesen