Estriche

Schwimmender Estrich

Definition:

Der Estrich auf Dämmschicht wird auch schwimmender Estrich genannt.

Was ist das:

Der Estrich wird auf einer Dämmschicht hergestellt, wobei er keine unmittelbare Verbindung zu Wänden, Rohren ect. aufweist und auf seiner Unterlage beweglich ist.

Wir bieten Estrich auf Dämmschicht an als:

  • Calciumsulfatfließestrich (CAF)
  • Zementestrich (CT)
  • Anhydritestrich (CA)

Merkmale:

Verbesserung der Wärme- Luft- und Trittschalldämmung von Rohdecken.

Vorteile von schwimmenden estrichen
Guter Schallschutz
Guter Wärmeschutz
Verbesserung der Trittschalldämmung
beim verlegen zu beachten
Wasserundurchlässige Abdeckung erforderlich
Darf keinen direkten Kontakt zu Bauteilen oder Rohrleitungen aufweisen
Weitere Leistungen
Zementestriche

Zementestrich

Der Zementestrich ist der am meisten verlegte Estrich und kann im Innen- und Außenbereich sowie im Nassbereich verlegt werden…

Weiterlesen
Ausgleichsdämmung

Ausgleichsdämmung

Eine Ausgleichsschüttung ist nicht nur für den Höhen- und Niveauausgleich, sondern auch als Wärmedämmung geeignet…

Weiterlesen
Industrieestrich

Industrieestrich

In Industriehallen werden besonders robuste und unempfindliche Böden benötigt. Hier kommt der Industrieestrich zum Einsatz…

Weiterlesen
Trennlagen

Trennlagen

Aufgabe einer Trennlage ist es, der Estrichplatte bei Temperaturschwankungen oder hygrisch bedingten Änderungen ein ungehindertes Gleiten zu ermöglichen…

Weiterlesen